Happy Ends > Horst

Image of ecard

Horst




Details


Name: Horst
.
Gute Nachrichten! Das Schwein hat einen Platz, auf einem Gnadenhof in Nordfriesland, gefunden. Es kann sofort aufgenommen werden. Die Transportkosten von ca. 200 Euro müssen übernommen werden. Aber hauptsache das ehemalige Spanferkel darf leben.

Viele Tierfreunde haben sich bemüht. Viele liebe Menschen habe ich kennengelernt in diesem Zusammenhang, jeder suchte nach irgend welchen Möglichkeiten und/oder einer Lösung. Auch heute stand das Telefon nicht mehr still. Und jetzt die erlösende Nachricht: Das Schwein darf leben!

Danke an ALLE die uns in dieser Sache in irgend eine Art und Weise unterstützt haben. Danke, besonders für die Vermittlung dieser Adresse und natürlich an den Gnadenhof selbst, in Nordfriesland.

Horst in seinem neuen Zuhause:

horstimstroh

Horsts Vermittlungstext:

Ein Hausschwein männlich, kastriert, 1 Jahr alt, sucht dringend einen Platz. Das Schwein wurde als Spanferkel im letzten Jahr zu Weihnachten geschenkt.

Es lebt derzeit bei einem Bauern, der ab Januar nicht mehr bereit ist, das Schwein im Stall stehen zu lassen. Es soll dann geschlachtet werden, was keiner möchte, es wurde ja von klein auf per Hand aufgezogen. Also wird ganz dringend ein Platz gesucht. Bisherige Versuche eine neue Bleibe zu finden, verliefen erfolglos. Weder Pro Animale, der Gnadenhof im Raum Bamberg und keine anderen bekannten Tierschutzvereine nehmen die arme Sau auf. Es eilt also, es geht um Leben und Tod.

Das Schwein lebt im Landkreis Bamberg. Meldungen bitte an Paula Hesele, da die Besitzer bis Neujahr im Urlaub sind.

 

Horsts Geschichte:

Armes Schwein Horst

Gerettet: ein Schwein namens Horst

Horst, die ehemals arme Sau